Freitag, 30. Mai 2014

Style # 6 Archetypus Sarong | Modell 2

Modell&Photo © bekleidungs-manufaktur.de

Der Mai war alles andere als ein Wonnemonat....

.... wenigstens ein weiteres Modell aus der Archtypus-Serie Sarong ist dennoch fertig geworden.
Der Nachfolger meines nahezu "zer-liebten" Sarongs (erstes Photo vom Archetypus-Eintrag im Dezember ) -  als schnittfertiges, nach-produzierbares Modell.
Weniger indisch als vielmehr afrikanisch anmutend, was sicher am Afro-Ethno-Druckmotiv auf veritabler "Cotton-made-in-Africa"-Baumwolle liegt. ...hatte sich in Ermangelung eines geeigneten Saris angeboten - die Sari-Variante folgt. Ein schönes Beispiel dafür, wie kulturübergreifend Archetypen sind.

Seitennähte können unangenehm auftragen und wellen, gerade beim sonst so angenehmen Bias-Cut, also wurden diese dahin verlegt, wo sie nicht stören. Die Seitenlinie hat somit absolut "freien Fall".
Zwei-lagiges Modell : ein langer Rock, trotz schmaler Silhouette mit genügend Weite für raumgreifende Schrittlängen, mit einem drapierten Überrock, der die Hüftkurve betont. Das Beste - lässt sich immer auf das optimale Mass der jeweiligen Tagesform einstellen. Die Kurve an der suboptimalen Stelle, Bäuchlein genannt, ... wer würde so etwas unter den dekorativ geknoteten Enden der Schleife vermuten ;-)

Modell&Photo © bekleidungs-manufaktur.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen